Aktuelle Angebote

Neuer Kurs für Eltern und Pädagogen

U7_März17_EarlyThema: Kinder unter 7 verstehen…
…. und alle, die sich wie Kleinkinder verhalten
4 Kursabende ab Montag, den 27. März 2017
+ Einführungsabend, Montag, den 13. März 2017

* Über welche natürlichen Defizite des „Kindes unter 7“, sollten wir NICHT stolpern?
* Welche unverzichtbare Bedürfnisse des „Kindes unter 7“, müssen unbedingt erfüllt werden?
* Welche typische Probleme des „Kindes unter 7“, sollten wir NICHT im Keim ersticken?
* Wie gehen wir mit Aggression und Gegenwille um?
* Was sind häufige Fehler und wie können wir sie vermeiden?
* Wie vertiefen und intensivieren wir die wertvolle Eltern-Kind-Bindung?

Zudem werden bindungfreundliche und entwicklungsfördernde Erziehungsstrategien vorgestellt.
Weitere Informationen und detailierte Beschreibung unter:
http://familienbeziehung.de/angebot/kinder-unter-7-verstehen/


Kostenloser Impuls- und Schnupperabend

Widerstand Trotz GegenwilleThema: Widerstand, Trotz & Gegenwille
Montag, den 06. März 2017, 19:30 Uhr

Wenn Kinder nicht wollen und Eltern an ihre Grenzen stoßen

Es gibt im Erziehungsalltag wohl kaum etwas anstrengenderes als ein Kind, das zu allem „Nein“ sagt, das versucht genau das Gegenteil vom dem zu tun, was man von ihm verlangt wird, das all unseren Bemühungen nur mit Trotz und Widerwillen begegnet.

Weitere Informationen und detailierte Beschreibung unter:
http://familienbeziehung.de/kostenloser-impuls-und-schnupperabend/


Der große Neufeld-Elternkurs „Vitamin B wie Bindung“

Thema: Vertiefung der Erwachsenen-Kind-Beziehung
8 Kursabende ab Montag, den 19. Juni 2017
+ Einführungsabend, Montag, den 29. Mai 2017

* Wie entwickelt sich diese wertvolle Beziehung?
* Wie kultivieren und pflegen wir einen Kontext der Verbindung
* Was kann schief gehen?
* Warum sollten die Eltern wichtiger sein, als Gleichaltrige?
* Wie können wir, falls es mötig ist, ein Kind zurückgewinnen?
* Wie gehen wir mit Aggression und Gegenwille um?
Zudem werden bindungfreundliche und entwicklungsfördernde Erziehungsstrategien vorgestellt.
Weitere Informationen und detailierte Beschreibung unter:
http://familienbeziehung.de/angebot/power-to-parent-vitamin-b-wie-bindung/


Vortrag für Eltern und Pädagogen

Bildungs-WegweiserThema: „Übertritt 1x anders“
Donnerstag, den 30. März, 19:30 Uhr
Gröbenzell bei München

Manche schaffen es locker, Viele nur mit ‚ach und Krach‘ und Andere gar nicht. Am Ende der Grundschulzeit wird aussortiert. Doch was bedeutet das für unsere Kinder und für uns als Eltern?

  • * Was kommt auf die Kinder und auf uns Eltern zu?
  • * Wie können Eltern ihre Kinder auf ihrem Weg begleiten und stärken?
  • * Wie geht man mit Notendruck und den erhöhten Anforderungen um?
  • * Wie begegnen wir den Veränderungen die uns erwarten?
  • * Wie begegnet man schulischen Herausforderungen mit der nötigen Gelassenheit?
  • * Was können wir tun, wenn es doch nicht gereicht hat?

Weitere Informationen und detailierte Beschreibung unter:
http://familienbeziehung.de/angebot/vortraege/ubertritt-1x-anders/


Vortrag für Eltern und Pädagogen

IMG_6284_hell_klThema: „Digitale Kindheit & Jugend“
Dienstag, den 11. Mai 2017, 19:30 Uhr

  • * Welche Auswirklungen haben die digitalen Medien auf die Entwicklung unserer Kinder?
  • * Wie verändern die neuen Medien den Alltag unserer Kinder?
  • * Wie können wir die Medienkompetenz unserer Kinder sinnvoll begleiten?
  • * Woran erkennen wir ein „Zuviel“?

Weitere Informationen und detailierte Beschreibung unter:
http://familienbeziehung.de/angebot/vortraege/digitale-kindheit-jugend/


Familie als Ort der Potenzialentfaltung

Seit 2003 begleite und berate ich Familien, Eltern, Kinder und Jugendliche:

  • * ihre Talente und Potenziale zu entfalten,
  • * Stress-, Lern-, und Denkblockaden zu beseitigen
  • * aus scheinbaren Krisensituationen neue Energien zu schöpfen und
  • * mit mehr Authentizität, Gelassenheit und Begeisterung zu leben.

Im Fokus meiner Arbeit steht dabei immer die Familienbeziehung. Schließlich soll die Familie uns Kraft geben, statt Kraft zu rauben. Nur so ist nachhaltiges Wachstum möglich. Die Familie ist die Wurzel unserer Gesellschaft.

Da ich selbst Mutter von zwei eigenen Kindern im Schulalter und einer erwachsenen Stieftochter bin, spreche ich zu meinen Klienten immer auch aus eigener gelebter Erfahrung.

In meiner Arbeit fühle ich mich vielfach unterstützt und bestätigt durch die Aussagen von Prof. Dr. Gerald Hüther, Jesper Juul und Maria Montessori. Zudem studiere ich seit 2013 am deutschen Neufeld-Institut den bindungsbasierten Entwicklungsansatz von Prof. Dr. Gordon Neufeld. Ihre Gedanken, ihr Reden und Schaffen spiegeln meine Ansätze und Praxiserfahrungen sehr gut wieder.