Aktuelle Angebote

Der große Neufeld-Elternkurs „Vitamin B wie Bindung“

Thema: Vertiefung der Erwachsenen-Kind-Beziehung
8 Kursabende ab Montag, den 19. Juni 2017
+ Einführungsabend, Montag, den 29. Mai 2017

* Wie entwickelt sich diese wertvolle Beziehung?
* Wie kultivieren und pflegen wir einen Kontext der Verbindung
* Was kann schief gehen?
* Warum sollten die Eltern wichtiger sein, als Gleichaltrige?
* Wie können wir, falls es mötig ist, ein Kind zurückgewinnen?
* Wie gehen wir mit Aggression und Gegenwille um?

Zudem werden bindungfreundliche und entwicklungsfördernde Erziehungsstrategien vorgestellt.

Weitere Informationen und detailierte Beschreibung unter:
http://familienbeziehung.de/angebot/power-to-parent-vitamin-b-wie-bindung/


Kostenloser Impuls- und Schnupperabend

Digitale Kindheit und Jugend-kleinerThema: Digitale Kindheit & Jugend
Donnerstag, den 22. Juni 2017, 19:30 Uhr

Zwischen Teddybär und IPad
Wieviel Smartphone braucht mein Kind?

Besorgte Eltern führen Kleinkriege über die Mediennutzung mit ihren Kindern. Kaum ein Thema sorgt für so viel Konfliktstoff im Familienalltag.
Viele Eltern fragen sich:

  • Was macht das mit unseren Kindern?
  • Was ist sinnvoll und gut?
  • Wo ist die Grenze, wann sollte eingegriffen werden?

Beim kostenlosen Impuls- und Schnupperabend, am Donnerstag, den 22. Juni, erfährst du, wie du im Alltag mit deinen Kindern einen wirklichen Unterschied bewirken kannst.

Weitere Informationen und detailierte Beschreibung unter:
http://familienbeziehung.de/angebot/vortraege/schnupperabend-digitale-kindheit/


Kurs für Eltern und Pädagogen

Kinder unter 7 Early Bird.kleinThema: Kinder unter 7 verstehen…
…. und alle, die sich wie Kleinkinder verhalten
4 Kursabende ab Montag, den 06. November 2017
+ Einführungsabend, Montag, den 23. Oktober 2017

* Über welche natürlichen Defizite des „Kindes unter 7“, sollten wir NICHT stolpern?
* Welche unverzichtbare Bedürfnisse des „Kindes unter 7“, müssen unbedingt erfüllt werden?
* Welche typische Probleme des „Kindes unter 7“, sollten wir NICHT im Keim ersticken?
* Wie gehen wir mit Aggression und Gegenwille um?
* Was sind häufige Fehler und wie können wir sie vermeiden?
* Wie vertiefen und intensivieren wir die wertvolle Eltern-Kind-Bindung?

Zudem werden bindungfreundliche und entwicklungsfördernde Erziehungsstrategien vorgestellt.
Weitere Informationen und detailierte Beschreibung unter:
http://familienbeziehung.de/angebot/kinder-unter-7-verstehen/


Vortrag für Eltern und Pädagogen

Bildungs-WegweiserThema: „Übertritt 1x anders“
Donnerstag, den 30. März, 19:30 Uhr
Gröbenzell bei München

Manche schaffen es locker, Viele nur mit ‚ach und Krach‘ und Andere gar nicht. Am Ende der Grundschulzeit wird aussortiert. Doch was bedeutet das für unsere Kinder und für uns als Eltern?

  • * Was kommt auf die Kinder und auf uns Eltern zu?
  • * Wie können Eltern ihre Kinder auf ihrem Weg begleiten und stärken?
  • * Wie geht man mit Notendruck und den erhöhten Anforderungen um?
  • * Wie begegnen wir den Veränderungen die uns erwarten?
  • * Wie begegnet man schulischen Herausforderungen mit der nötigen Gelassenheit?
  • * Was können wir tun, wenn es doch nicht gereicht hat?

Weitere Informationen und detailierte Beschreibung unter:
http://familienbeziehung.de/angebot/vortraege/ubertritt-1x-anders/


Familie als Ort der Potenzialentfaltung

Seit 2003 begleite und berate ich Familien, Eltern, Kinder und Jugendliche:

  • * ihre Talente und Potenziale zu entfalten,
  • * Stress-, Lern-, und Denkblockaden zu beseitigen
  • * aus scheinbaren Krisensituationen neue Energien zu schöpfen und
  • * mit mehr Authentizität, Gelassenheit und Begeisterung zu leben.

Im Fokus meiner Arbeit steht dabei immer die Familienbeziehung. Schließlich soll die Familie uns Kraft geben, statt Kraft zu rauben. Nur so ist nachhaltiges Wachstum möglich. Die Familie ist die Wurzel unserer Gesellschaft.

Meine Arbeit basiert auf dem bindungsbasierten Entwicklungsansatz von Prof. Dr. Gordon Neufeld. Mit Dr. Neufeld habe ich jemanden gefunden, der für mein Anliegen die fundierten wissenschaftlichen Grundlagen anbietet und ich wusste sofort: Dieses Wissen möchte ich mir aneignen und verbreiten. Nie zuvor haben mich Inhalte zu diesem Themenbereich so überzeugt und begeistert!

Da ich selbst dreifache Mutter und zweifache Großmutter bin, spreche ich nicht nur wissensachftlich fundiert zu meinen Klienten, sondern ebenso  immer aus eigener gelebter Erfahrung.

Ich liebe die Momente, in denen Kinderaugen zu strahlen beginnen, in denen Eltern vor Erleichterung ausatmen, weil ihnen auf einmal Dinge und Zusammenhänge klar werden, die zuvor verborgen waren.