Aktuelle Angebote

Neuer Kurs für Eltern und Pädagogen

Thema: Kinder unter 7 verstehen…
…. und alle, die sich wie Kleinkinder verhalten
4 Kursabende ab Montag, den 27. März 2017
+ Einführungsabend, Montag, den 13. März 2017

* Über welche natürlichen Defizite des „Kindes unter 7“, sollten wir NICHT stolpern?
* Welche unverzichtbare Bedürfnisse des „Kindes unter 7“, müssen unbedingt erfüllt werden?
* Welche typische Probleme des „Kindes unter 7“, sollten wir NICHT im Keim ersticken?
* Wie gehen wir mit Aggression und Gegenwille um?
* Was sind häufige Fehler und wie können wir sie vermeiden?
* Wie vertiefen und intensivieren wir die wertvolle Eltern-Kind-Bindung?

Zudem werden bindungfreundliche und entwicklungsfördernde Erziehungsstrategien vorgestellt.
Weitere Informationen und detailierte Beschreibung unter:
http://familienbeziehung.de/angebot/kinder-unter-7-verstehen/


Der große Neufeld-Elternkurs „Vitamin B wie Bindung“

Thema: Vertiefung der Erwachsenen-Kind-Beziehung
8 Kursabende ab Montag, den 19. Juni 2017
+ Einführungsabend, Montag, den 29. Mai 2017

* Wie entwickelt sich diese wertvolle Beziehung?
* Wie kultivieren und pflegen wir einen Kontext der Verbindung
* Was kann schief gehen?
* Warum sollten die Eltern wichtiger sein, als Gleichaltrige?
* Wie können wir, falls es mötig ist, ein Kind zurückgewinnen?
* Wie gehen wir mit Aggression und Gegenwille um?
Zudem werden bindungfreundliche und entwicklungsfördernde Erziehungsstrategien vorgestellt.
Weitere Informationen und detailierte Beschreibung unter:
http://familienbeziehung.de/angebot/power-to-parent-vitamin-b-wie-bindung/


Kostenloser Impuls- und Schnupperabend

Thema: Wie Eltern weniger schimpfen
Mittwoch, den 19. Januar 2017, 19:30 Uhr

„Ich habe dir schon tausendmal gesagt…“

Macht es Sinn, auf ein Kind einzureden, das mit leerem Blick durch einen hindurchschaut? An diesem Abend erfährst du, was es wirklich braucht, um ein Ziel ohne ständiges Schimpfen zu erreichen – und wie du endlich wieder Gehör bei Kleinkindern und auch Jugendlichen findest.

Weitere Informationen und detailierte Beschreibung unter:
http://familienbeziehung.de/kostenloser-impuls-und-schnupperabend/


Vortrag für Eltern und Pädagogen

Thema: „Inbsschlüssel für den Lernerfolg“
Dienstag, den 17. Januar, 19:30 Uhr

Erziehen Sie noch, oder wachsen Ihre Kinder schon?

  • * Wie können Eltern ihre Kinder auf ihrem Weg begleiten und stärken?
  • * Was können Sie tun um die kindliche Neugier und die Freude am Lernen zu erhalten?
  • * Wie entwickeln sich Kinder zu beziehungsfähigen und verantwortungsvollen Erwachsenen?
  • * Wie wichtig ist schulischer Erfolg für ein glückliches Leben?
  • * Wie begegnet man schulischen Herausforderungen mit der nötigen Gelassenheit?
  • * Welche Talente schlummern wirklich in Ihrem Kind?

 

Weitere Informationen und detailierte Beschreibung unter:
http://familienbeziehung.de/angebot/vortraege/inbusschlussel-fur-den-lernerfolg/


Vortrag für Eltern und Pädagogen

IMG_6284_hell_klThema: „Digitale Kindheit & Jugend“
Dienstag, den 11. Mai 2017, 19:30 Uhr

  • * Welche Auswirklungen haben die digitalen Medien auf die Entwicklung unserer Kinder?
  • * Wie verändern die neuen Medien den Alltag unserer Kinder?
  • * Wie können wir die Medienkompetenz unserer Kinder sinnvoll begleiten?
  • * Woran erkennen wir ein „Zuviel“?

Weitere Informationen und detailierte Beschreibung unter:
http://familienbeziehung.de/angebot/vortraege/digitale-kindheit-jugend/


Familie als Ort der Potenzialentfaltung

Seit 2003 begleite und berate ich Familien, Eltern, Kinder und Jugendliche:

  • * ihre Talente und Potenziale zu entfalten,
  • * Stress-, Lern-, und Denkblockaden zu beseitigen
  • * aus scheinbaren Krisensituationen neue Energien zu schöpfen und
  • * mit mehr Authentizität, Gelassenheit und Begeisterung zu leben.

Im Fokus meiner Arbeit steht dabei immer die Familienbeziehung. Schließlich soll die Familie uns Kraft geben, statt Kraft zu rauben. Nur so ist nachhaltiges Wachstum möglich. Die Familie ist die Wurzel unserer Gesellschaft.

Da ich selbst Mutter von zwei eigenen Kindern im Schulalter und einer erwachsenen Stieftochter bin, spreche ich zu meinen Klienten immer auch aus eigener gelebter Erfahrung.

In meiner Arbeit fühle ich mich vielfach unterstützt und bestätigt durch die Aussagen von Prof. Dr. Gerald Hüther, Jesper Juul und Maria Montessori. Zudem studiere ich seit 2013 am deutschen Neufeld-Institut den bindungsbasierten Entwicklungsansatz von Prof. Dr. Gordon Neufeld. Ihre Gedanken, ihr Reden und Schaffen spiegeln meine Ansätze und Praxiserfahrungen sehr gut wieder.