Der große Neufeld-Elternkurs

Erstmals als Onlinekurs!!!

Vitamin B wie Bindung

Unsere Kinder sind zu kostbar, um ihre Entwicklung dem Zufall zu überlassen.

Du bist hier genau richtig, wenn du

  • …. gemerkt hast, dass klassische Erziehungsmethoden bei vielen Kindern wenig Wirkung zeigen
  • ….du erfahren möchtest, was unsere Kinder wirklich brauchen um ihr volles Potenzial als Mensch zu entfalten.

In diesem „etwas anderen Elternkurs„…

  • …erfährst du, wie du eine noch tiefere und innigere Beziehung zu deinem Kind aufbaust.
  • Du gewinnst neue Einsichten in die kindliche Entwicklung.
  • Du verstehst das Verhalten deines Kindes noch besser einzuordnen.
  • Du bekommst viele Dinge an die Hand, die dir  klar machen, dass du weder eine Glucke, noch eine Rabenmutter bist.
  • Du entdeckst, dass nicht alles stimmt, was dir dein Umfeld über Erziehung zu sagen hat.

Ziel des Kurses ist es, deine Intuition zu schulen, damit du die Antworten, die du im Alltag mit Deinem Kind wirklich brauchst, in dir selbst entdecken kannst. Damit wächst nicht nur deine natürliche Elternkraft, du wirst zudem auch noch unabhängiger von Experten. Denn schließlich kennt und liebt niemand dein Kind so wie du.


15. Oktober 2018 bis 15. Januar 2019

Intensives Gruppencoaching und persönliche Betreuung

Umfangreiches Videomaterial

Maximal 16 TeilnehmerInnen


In diesem Kurs  wird eingehend beantwortet was unzählige Eltern bewegt:

  • Du bekommst erfrischende Einsichten für einfühlsame und überzeugende Lösungen für deinen Familienalltag.
  • Du erhältst den Schlüssel dazu, was Erziehung einfach macht.
  • Du bekommst einen tiefen Einblick in die entscheidende Bedeutung der Eltern-Kind-Bindung Kind-Eltern-Bindung.
  • Du begibst dich auf eine spannende Reise in die Gefühls- und Erlebniswelt deiner Kinder.
  • Du entdeckst was deine Kinder wirklich brauchen um sich zu reifen Erwachsenen zu entwickeln.

Der Kurs wird es dir leicht machen, Erziehungsratgeber (ob sie nun aus dem Bücherregal oder als kritische Stimmen aus Deiner Familie kommen) zu verstehen und auf ihre Sinnhaftigkeit zu überprüfen. Und er macht diese meist überflüssig, denn wenn deine Intuition geweckt ist und diese mit Wissen untermauert wurde, dann findest du deinen eigenen Weg – ganz von selbst.

Du erfährst:

  • Was sich hinter Wutanfällen, Aggression und Rebellion verbirgt.
  • Was wirklich gegen innere VerweigerungVerweigerung hilft.
  • Wie du es schaffst, aus endlosen Diskussionen auszusteigen.
  • Was nötig ist, um nachhaltig vor Hänseleien und Ausgrenzung zu schützen.
  • Wie du die emotionale Stabilität und gesunde Reifeentwicklung deiner Kinder sicherstellst.
  • Wodurch du die Sozialentwicklung deiner Kinder nachhaltig unterstützt.
  • Wie du zum wichtigsten Einflussgeber im Leben deiner Kinder wirst.
  • Wie du deine Kinder zurückgewinnst, falls sie dir momentan nur noch die kalter Schulter zeigen – egal in welchem Alter.
  • Was es braucht, um das gesamtes Potential als glücklicher, selbstbestimmter und sozialer Mensch zu entfalten.

Darüber hinaus erwarten dich erfrischende und leicht verständliche Einblicke in wissenschaftlich gesicherte Erkenntnisse der Entwicklungspsychologie und Bindungsforschung.

Ziel des Kurses ist es, dass du erleichtert aufatmen kannst. Denn die meisten Antworten nach denen du suchst, trägst du bereits in dir.

Du bist richtig in diesem Kurs:

  • Wenn du besser verstehen möchtest, was in deinem Kind vorgeht, was es zu seinem Handeln bewegt und was es für seine Entwicklung am dringendsten braucht.
  • Wenn du mit dem täglichen Familienchoas noch gelassener und souveräner umgehen möchtest.
  • Wenn du manches vertiefen, anderes verändern oder loslassen  möchtest.
  • Wenn du einen Blick in die Zukunft wünschst und erfahren möchtest, was dich die nächsten Jahren erwartet und wie du dein Kind noch besser begleiten kannst.
  • Wenn du dir eine noch tiefere und beständigere Bindung zu deinem Kind wünschst.

Wenn du erfahren möchtest, was dein Kind braucht, um:

  • sein gesamtes Potenzial als Mensch zu entfalten
  • weiterhin voller Begeisterung, Interesse und staunender Neugierde der Welt begegnen
  • hilfsbereiter, sozialer und verantwortungsvoller zu handeln
  • resilienter und widerstandsfähiger mit widrigen Situationen umzugehen
  • sich eigenständig und selbstbewusst zu entwickeln
  • seine Aggression, sein Perfektionismus und seine Dickköpfigkeit zu mäßigen
  • Mobbing und Ausgrenzung zu minimieren
  • mit Lebensmut, Leichtigkeit und Gelassenheit glücklich zu leben

Der große Neufeld-Elternkurs ist geeignet für Eltern, wie auch für Menschen, die beruflich mit Kindern arbeiten, aber er richtet sich hauptsächlich an Eltern und die Erziehung eigener Kinder. Das Material ist aber genauso anwendbar auf die Situation in der Schule, in der Fremdbetreuung und in direkter therapeutischer Behandlung.

Das Material und die Prinzipien, die im Kurs besprochen werden, sind anwendbar auf Kinder aller Altersgruppen. Der Schwerpunkt dieses Kurses liegt auf Erziehung im Alltag und auf alltäglichen Problemen, aber auf die schwierigen Szenarien und Probleme ist das Material erst recht anwendbar.

Dr. Gordon Neufeld hat dazu einen Ansatz entwickelt, der die Kenntnisse der Bindungstheorie und der Entwicklungspsychologie leicht und eingängig darstellt. Er ergänzt diese durch seine jahrzehntelange Erfahrung mit Kindern und Jugendlichen und nimmt auch die neuesten Erkenntnisse der  Hirnforschung mit in diesen Ansatz hinein. So entsteht ein komplexes, stimmiges Bild, das im Einklang mit unserem tiefen intuitivem Wissen und der aktuellen Wissenschaft steht.

Der Kurs kann für berufliche Weiterbildung, für persönliches Wachstum, in Vorbereitung auf Elternschaft und sogar als Anregung oder Bereicherung für Großeltern genutzt werden.


Jetzt anmelden unter: >>  HIER ANMELDEN <<


 

Inhalte des großen Neufeld-Elternkurses:

Lektion 1: Warum Kinder in der richtigen Beziehung mit den für sie verantwortlichen Erwachsenen stehen müssen

● Was ein Kind leicht erziehbar macht

● Wie uns die Bindung des Kindes die Kraft und die Macht gibt, die wir brauchen

● Die Fallgruben die auftreten, wenn die Elternkraft nicht ausreicht

● Der Unterschied zwischen natürlicher Macht und künstlichem Zwang

 

Lektion 2: Wie sich die Eltern-Kind-Bindung entwickeln sollte

● Wie die Beziehungsfähigkeit sich natürlicherweise entwickelt

● Was ein Kind daran hindert, eine tiefe Beziehung zu seinen Eltern zu entwickeln

● Was ein Kind veranlasst, sich aus der Beziehung zurückzuziehen:
das Problem defensiver Bindungsabwehr

● Warum Auszeiten und Liebesentzug oft das Gegenteil bewirken

● Wie wir Trennungsproblem bei Kindern angehen können

 

Lektion 3: Wie wir die Macht der Bindung nutzen

● Wie wir einen Verbindungskontext erschaffen

● Warum wir zuerst Verbindung herstellen, bevor wir Anweisungen geben

● Warum wir uns nicht auf die Problemvorfälle, sondern auf die Beziehung konzentrieren sollten

● Wie wir ein Alphakind dazu bringen, die Kontrolle loszulassen

 

Lektion 4: Wie wir es vermeiden, ein Kind an konkurrierende Bindungen zu verlieren

● Unvereinbarkeit und die dunkle Energie der Bindung

● Wie werden Bindungen unvereinbar

● Warum die Unvereinbarkeit von Bindungen zunimmt

● Die wahre Bedeutung von Schüchternheit und warum sie respektiert werden sollte

● Wie wir ein funktionierendes Bindungsdorf einrichten

● Wie wir eine konkurrierende Bindung erkennen

● Wie wir Bindungsunvereinbarkeit auflösen

● Wie wir es vermeiden, ersetzt zu werden

 

Lektion 5: Wie wir die Beziehung bewahren, beschützen und wieder herstellen

● Verantwortung für die Sättigung des kindlichen Bindungshungers übernehmen

● Verantwortung für die Beziehung übernehmen

● Mit Strukturen und Ritual die Verbindung pflegen und die Beziehung schützen

● Keine trennenden Disziplinen benutzen

● Das Herz eines Kindes erweichen, um die Bindung zu vertiefen und Dominanzprobleme zu korrigieren

● Ein Kind zurückgewinnen, falls notwendig

 

Lektion 6: Wie wir mit Aggression fertigwerden, ohne die Verbindung zu unterbrechen

● Was ein Kind zum Angriff treibt: Die wichtige Rolle von Frustration und Bindung

● Drei alternative Ausgänge für Frustration, die ein Kind vom Angriff abhalten

● Die drei Hindernisse für das Einsinken von Vergeblichkeit

● Wie und warum wir an dem Kind festhalten auch wenn es aggressiv ist

● Wie wir ein Aggressionsproblem wirksam angehen

 

Lektion 7: Wie wir mit Widerstand umgehen, ohne die Beziehung zu zerstören

● Warum manche Kinder sich zu Widertand und Opposition getrieben fühlen

● Wie Gegenwille mit Willensstärke verwechselt wird

● Sieben Schritte, um eine Beziehung gegen Gegenwillen zu sichern

● Gegenwillen auflösen: Neun Wege, um Druck und Zwang zu vermindern

● Gegenwillen vermindern: Die Macht der Bindung nutzen

 

Lektion 8: Bindungssichere und entwicklungsfreundliche Disziplin:
Sieben Strategien, um Ordnung herzustellen

● Alles im Kontext der Verbindung tun

● Ordnung hauptsächlich über Strukturen und Ritual herstellen, nicht indem wir ein Kind herumkommandieren

● An der Motivation arbeiten, anstatt am Verhalten

● Gemischte Gefühle hervorlocken, anstatt Selbstbeherrschung fordern

● Die Tränen willkommen heißen, wenn ein Kind mit Vergeblichkeit konfrontiert ist

● Kontrolle übernehmen, indem wir die Umstände ändern, besonders wenn wir das Kind nicht ändern können

● Unreifen Kindern die Handlungsweisen vorschreiben, damit das Kind in Ruhe erwachsen werden kann


15. Oktober 2018 bis 15. Januar 2019

Intensives Gruppencoaching und persönliche Betreuung

Umfangreiches Videomaterial

Maximal 16 TeilnehmerInnen


Teilnahmegebühr:

Early bird:  € 365,00 (bis 08.08.2018)
Regulär:     € 390,00
Premium*:  € 480,00
(Erziehungs-) Partner:  € 365,00

* Inkl. 2 Einzelberatungens-Einheiten á 45min,  Buch von Gordon Neufeld „Unsere Kinder brauchen uns“
Bei Rücktritt bleibt die Seminargebühr für ein Jahr als Guthaben stehen.


Jetzt anmelden unter: >> HIER ANMELDEN <<


Ablauf des Onlinekurses:

Der Kurs „Vitamin B wie Bindung“ startet am 15. Oktober 2018 und dauert bis zum 15. Januar 2019.

Als digitale Plattform für diesen Kurs dient Zoom. Parallel dazu gibt es, für die Dauer von einen Jahr die Möglichkeit, alle Inhalte und Aufzeichnungen auch in einer geheimen Facebookgruppe zu erhalten. (Doch auch wenn du nicht auf Facebook bist, kannst du selbstverständlich an dem Kurs teilnehmen.)
Dieser Onlinekurs ist videobasiert. Das heißt, du bekommst umfangreiches Videomaterial zur Verfügung gestellt, dass du ganz in deinem eigenen Tempo durcharbeiten kannst.
Ergänzend dazu, werden wir uns zwischen dem 15.Oktober 2018 und 15. Januar 2019, als Kursgruppe mindestens 8-10x in einem virtuellen Meetingraum von zoom treffen. An diesen Treffen werden wir alle Themen, entsprechend den individuellen Bedürfnissen der Kursteilnehmer, eingehend vertiefen. Zudem wird es bei den Treffen Raum geben, Fragen zu stellen und sich untereinander auszutauschen. Zudem wird es mindestens ein reales Treffen geben. Entweder „nur“ mit den Kursteilnehmern oder als gemeinsamer Familienausflug hier in München.
Hört sich das gut für dich an?

Weitere Informationen zum Ablauf und Zeitplan des Kurses erhältst Du vor Kursbeginn per E-Mail.

Der Kurs beansprucht ca. 8x eine Stunde Zeit für das Anschauen der Videos und zudem noch etwas Zeit, um deine eigenen Fragen zu formulieren. Ebenso ist es natürlich empfehlenswert an den virtuellen Meetings teilzunehmen oder zumindest die Aufzeichnungen davon anzusehen. Der Kurs eignet sich also perfekt als wöchentliche kurze Auszeit vom anstrengenden Familienalltag: Alle Infos, Videos und Arbeitsblätter stehen Dir online zur Verfügung. Du kannst sie flexibel bearbeiten, so wie es in deinen Alltag passt! :-)


Jetzt anmelden unter: >> HIER ANMELDEN <<


 

 

Manchmal ist es in unserer Gesellschaft schwierig, die Dinge zu erkennen und festzustellen was ein Kind tatsächlich braucht. Auch für Eltern ist es nicht immer leicht die richtige Unterstützung zu finden.

Wir haben diese bei Katja Zenz gefunden. In aller Verzweiflung die der Alltag so mit sich bringt, war sie genau die Richtige für uns. Wir verstehen unsere Tochter in Ihrer Welt nun viel besser und können Dank ihrer Tipps und Hinweise mit jeder Situation gut umgehen. Auch die Gespräche die Frau Zenz mit unserer Tochter führte, helfen ihr nun mit schwierigen sozialen Situationen eine vernünftige Betrachtungsweise zu erreichen.

Vor 2 Monaten dachten wir nicht, dass dies so möglich wäre. Wir können ihre Beratung wärmstens weiterempfehlen.
Wir danken von Herzen und empfehlen anderen Eltern ihre Arbeit in Anspruch zu nehmen, da es für uns eine Bereicherung war und ist.

Familie Petu, München

Katja Zenz hat uns bei der Entscheidung unterstützt, ob wir unseren Sohn in der Grundschule zurückstellen lassen.

Durch ihre übergreifende entwicklungspsychologische Sicht hat sie mir neue Aspekte aufgezeigt. Sie konnte Verhaltensweisen, die wir von unserem Sohn kennen, so benennen und in den Kontext stellen, dass ich nun damit umgehen und sie einordnen kann. Katja Zenz spricht aus viel Erfahrung, was ihre lebhaften Beispiele zeigen, mit denen sie Ihre Sicht untermalt.

Frau Zenz macht den Eindruck, als ob sie selbst in ihrer Familie viele neue Wege ausprobiert, um allen möglichst gerecht zu werden. Da sie ihre Haltung und Überzeugungen selbst lebt, ist sie für mich eine wichtige Referenz in Sachen Kindererziehung. Ich werde weiterhin gerne auf Ihre Beratung zurückkommen.

Kristina H., München

Vielen Dank für das wunderbaren die Information über die Entwicklungsstufen von Hochbegabten und Hochsensiblen.

Es öffnet mir die Sichtweise, meinen Sohn genau so sein zu lassen, wie er ist und es bestätigt mich darin, dass ich sehr gut weiß, was gut für ihn ist.

Ich dachte mir bis jetzt, daß er eigentlich mit 14 selbst so weit sein sollte, sich selbst zu kontrollieren und bin jetzt ein ganzes Stück gelassener. Ich weiss jetzt, daß alles so OK ist, wie es ist und die Entwicklungsstufe „Strategieentwicklung“ und „Selbstmanagement“ bei ihm einfach später dran sind.

Uli, München


Jetzt anmelden unter: >> HIER ANMELDEN <<