Wie ich lebe

grosseFamilie_300Mein Mann ist einer meiner besten Lehrmeister in Sachen „über den Tellerrand blicken“.  Er hat eine damals 3-jährige, inzwischen erwachsene, Tochter mit in unsere Ehe gebracht. Gemeinsam mit unseren zwei sehr selbstständigen und freiheitsliebenden wilden Kerlen, geboren 2005 und 2007, leben wir Vier-Generationen-Großfamilie am Stadtrand von München. Gleich Tür an Tür lebt einerseits mein Schwiegervater und andererseits unsere Tochter, mit ihrem Mann und ihren zwei Söhnen.

Unserer Söhne besuchen die Montessorieschule, unsere Tochter besuchter zu ihrer Zeit die Waldorfschule.

Meine Familie verstehe ich heute als eine meiner wertvollsten Weiterbildung. Gerade Kinder haben ein untrügliches Gespür für das „Echte“. Sie fordern uns täglich auf, Werte wie Annerkennung, Selbstwirksamkeit, Verantwortung und Ermutigung nicht nur zu predigen, sondern diese auch real umzusetzen und zu leben.

Wenn ich über Familie, Kinder und Schule spreche, baut dieses nicht nur auf gelerntem Wissen auf, sondern zudem auf gelebter Erfahrung.

 

>>Was andere über mich sagen: