Resilienz verstehen: Wie werden Kinder stark, stabil und mutig?

Warum können manche Kinder gut mit Stress und schwierigen Lebenssituationen umgehen und sogar daran wachsen, während andere bereits an kleinsten Kleinigkeiten fast verzweifeln?

Selbst bemühte Eltern,  die sich für ihre Kinder wie Brezn verbiegen und ihnen die Sterne vom Himmel holen, ernten häufig ein schreiendes, verzweifeltes und explodierendes Kind: eine falsche Zahnpasta, eine verklebte Tesafilmrolle oder ein geschlossenes Freibad, drohen den mühsam erworbenen Familienfrieden in Sekundenschnelle zu zerstören. Aus jeder Mücke wird ein Elefant, minimalste Protokollabweichungen führen zum Aufstand, kleinste Veränderungen bringen den Haussegen gehörig ins schwanken.

Für viele Familien sind solche Dynamiken extrem anstrengend und kräftezerrend.

Wenn wir jedoch verstehen was sich dahinter verbirgt, können wir die auslösenden Faktoren berücksichtigen und entdecken welche Wege unsere Kinder aus der Verzweiflung herausführen.

Die Antwort liegt in der bemerkenswerten menschlichen Fähigkeit, die als Resilienz bezeichnet wird.

Wer resilient ist, erlebt zwar genauso Krisen und Belastungen, aber er lässt sich davon nicht unterkriegen.

In diesem Vortrag werden Sie verstehen, was psychische Widerstandskraft ausmacht, woher sie kommt und was Sie konkret tun können, um ihr Kind „krisenfest“ zu machen. Sie  werden entdecken, dass die Natur auch in diesem Fall, einem guten durchdachten Plan folgt und wie Sie Ihrem Kind, auch in solchen Momenten ein guter Begleiter und Wegweiser sein können.

Sie erhalten auf erfrischende und leicht verständliche Weise Einblicke in die Entstehung der Resilienz! Sie werden das Verhalten ihres Kindes und die dahinterliegende Dynamik tief von innen heraus verstehen. Zudem erfahren Sie, wie Sie im Alltag den Umgang mit Ihrem Kind auf sehr einfache Art verändern können, um einen wirklichen Unterschied zu bewirken.

Abschließend bleibt genügend Zeit, um Ihre eigenen Fragen zu dem Thema zu stellen.

 

Die Referentin:
Katja Zenz, ist Dipl. Kommunikationswirtin, Bindungs- und Entwicklungspädagogin sowie zertifizierte Dipl. Kursleiterin für den Neufeld-Satz. Seit 15 Jahren berät, coacht und trainiert sie Kinder und Jugendliche, ebenso wie Erwachsene, Eltern und Pädagogen. Ihr besonderer Focus und ihr Herzensthema sind die Kinder, ihre Bindungen und Entwicklung, sowie die Beziehungen innerhalb und außerhalb von Familien. Katja Zenz ist selbst mehrfache Mutter. Sie spricht also nicht nur wissenschaftlich fundiert, sondern ebenso aus gelebter Erfahrung.