Der Faktor Unterrichtbarkeit: Wie Kinder gut lernen können

Manche Schüler lernen spielend einfach. In andere Köpfe scheint einfach nichts hinein zu passen. Welcher unbekannter Faktor muss vorhanden sein, damit Lernen zum Erfolg führt?

Genau um diesen Lernfaktor wird es in dem Vortrag gehen. Sie werden erfahren:

  • Was Kinder wirklich brauchen, um konzentriert und aufmerksam lernen zu können.
  • Was ein Kind mitbringen muss, um vom Unterricht zu profitieren.
  • Wie intrinsische Motivation entsteht und wie sich Lernbereitschaft
  • Was Kinder resilient, stabil und widerstandsfähig
  • Wie Sie Ihr Kind vor zu viel Druck und Überforderung beschützen können.
  • Wie Sie Ihrem Kind Halt geben, wenn es mal nicht so gut läuft.

Zudem werden Sie erkennen, dass dieses Potenzial in jedem Kind schlummert und wie Sie es begleiten können, damit es sich entfaltet.

Sie werden entdecken, was neben dem Notendurchschnitt, weitere Hinweise auf das Potenzial eines Kindes geben kann. Ihre Beobachtungsgabe wird geschult, um mögliche Lernblockaden bereits im Vorfeld aus dem Weg zu räumen.

Sie erhalten leicht verständliche Einblicke in wissenschaftlich gesicherte Erkenntnisse der Entwicklungspsychologie und Bindungsforschung. Sie werden bemerken, dass nicht alles stimmt was ihr Umfeld über Lernprobleme zu sagen hat. Sie erfahren, wie Sie im Alltag den Umgang mit Ihrem Kind auf sehr einfache Art verändern können, um einen wirklichen Unterschied zu bewirken.

Ziel des Vortrages ist es, dass Sie erleichtert aufatmen können. Denn die meisten Antworten nach denen Sie suchen, tragen Sie bereits in sich.

 

Die Referentin, Katja Zenz, ist Dipl. Kommunikationswirtin, pädagogische Lernberaterin, Bindungs-, Begabungs- und Entwicklungspädagogin sowie zertifizierte Dipl. Kursleiterin für den Neufeld-Ansatz. Seit über 15 Jahren berät, coacht und trainiert sie Kinder und Jugendliche, ebenso wie Erwachsene, Eltern und Pädagogen. Katja Zenz ist selbst mehrfache Mutter und Großmutter. Sie spricht also nicht nur wissenschaftlich fundiert, sondern ebenso aus gelebter Erfahrung.