Einführungsvortrag: Unsere Kinder brauchen uns

Wenn die Kinder klein sind, gib ihnen Wurzeln,
wenn sie gross sind, gib ihnen Flügel

Dieser Vortrag ist eine wunderbare Gelegenheit, einen Einblick in den Neufeld-Ansatz zu bekommen.

Das Geheimnis elterlicher Fürsorge besteht in erster Linie nicht in dem, was die Eltern tun, sondern in dem, was sie für ihr Kind sind.

In diesem mitreißenden Vortrag wird eingehend beantwortet, was unzählige Eltern bewegt:

  • Sie entdecken, vielfältigen Möglichkeiten, um ihren Alltag entspannter zu gestalten.
  • Sie erhalten den Schlüssel, um ihre Kinder von innen heraus zu verstehen.
  • Sie verstehen, was sie von ihrem Kind bereits erwarten können und was noch nicht.
  • Sie begeben sich auf eine spannende Reise in die Gefühlswelt ihrer Kinder.
  • Sie bekommen einen tiefen Einblick in die entscheidende Bedeutung der Kind-Eltern-Bindung.
  • Sie erhalten erfrischende Einsichten, für einfühlsame und nachhaltige Lösungen.

Darüber hinaus erwarten sie leicht verständliche Einblicke in wissenschaftlich gesicherte Erkenntnisse der Entwicklungspsychologie und modernen Bindungsforschung.

Ziel des Vortrages ist es, dass Sie erleichtert aufatmen können. Denn die meisten Antworten nach denen Sie suchen, tragen Sie bereits in sich.

Dieser Vortrag steckt voller Liebe für unsere Kinder und gibt Ihnen erfrischende Anregungen, was Sie tun können um Ihrem Kind, auch weiterhin ein guter Begleiter und fürsorglicher Wegweiser zu sein.

Ziel des Vortrages ist es, dass Sie erleichtert aufatmen können. Denn die meisten Antworten nach denen Sie suchen, tragen Sie bereits in sich.

 

Die Referentin:
Katja Zenz, ist Dipl. Kommunikationswirtin, Bindungs- und Entwicklungspädagogin sowie zertifizierte Dipl. Kursleiterin für den Neufeld-Satz. Seit 15 Jahren berät, coacht und trainiert sie Kinder und Jugendliche, ebenso wie Erwachsene, Eltern und Pädagogen. Ihr besonderer Focus und ihr Herzensthema sind die Kinder, ihre Bindungen und Entwicklung, sowie die Beziehungen innerhalb und außerhalb von Familien. Katja Zenz ist selbst mehrfache Mutter. Sie spricht also nicht nur wissenschaftlich fundiert, sondern ebenso aus gelebter Erfahrung.