Was soll ich nur tun?


Wenn ich sagen sollte, was die häufigste Frage ist, die meine Klienten mir stellen, dann ist es eine Frage, die beginnt mit:

🤔 „Was soll ich nur tun….?

…damit mein Kind mir zuhört, ….mir folgt, …tut was ich sage, …sein Geschwister nicht mehr schlägt, …bei Tisch sitzen bleibt, …abends alleine einschlafen will, …“
.
🔎Viele Eltern sind auf der Suche nach Antworten. Und übersehen dabei das Naheliegendste:

Das wahre Geheimnis im Umgang mit Kindern ist, dass es niemals darum geht, alle Antworten zu kennen. Eltern müssen nicht perfekt sein und sie brauchen auch nicht alles zu können oder zu wissen.

Wenn wir nach Wissen suchen, können wir heutzutage jederzeit Google danach fragen. Doch Google kann deswegen noch lange keine Kinder erziehen. Es muss also in Wahrheit, also um etwas ganz anderes gehen.

🔑 Der Schlüssel dafür, Kinder bei ihrem Wachstum🌱 zu begleiten, liegt nicht darin, die Antworten auf alle Fragen zu haben, sondern die Antwort für unser Kind zu SEIN.💎

Dafür müssen Eltern niemals alles wissen und  sie müssen auch nicht unfehlbar sein, sondern das, was das Kind sich wirklich von seinen Eltern wünscht ist, dass es sich bei ihnen anlehnen kann, dass einen Ort des Vertrauens und der Geborgenheit findet und dass es so geliebt wird, wie es ist. 💕 An diesem Ort kann es sich entspannen und entfalten, spielen, wachsen und reifen.

Im Grunde ist es also viel noch einfacher, als wir Eltern es uns häufig vorstellen.